Merkel bekennt sich in China zu Iran-Abkommen

Politik China Iran


Merkel bekennt sich in China zu Iran-Abkommen

24.05.2018 - 07:13 Uhr

Merkel bekennt sich in China zu Iran-Abkommen Merkel bekennt sich in China zu Iran-Abkommen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Chinas Ministerpräsident Li Keqiang haben sich zum Atomabkommen mit dem Iran bekannt - trotz des Ausstiegs der Vereinigten Staaten. Deutschland habe das Abkommen über Jahre mitverhandelt, sagte Merkel nach einem Gespräch mit Li am Donnerstag in Peking. Das Abkommen sei nicht perfekt, aber die Alternativen seien noch unsicherer, so Merkel.

Ähnlich äußerte sich Li. Die Kanzlerin ist noch bis Freitag in China. Am Nachmittag wird sie durch den chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping empfangen, außerdem trifft sie diverse Unternehmer, aber auch Kulturschaffende und Intellektuelle.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Merkel bekennt sich in China zu Iran-Abkommen"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Merkel bekennt sich in China zu Iran-Abkommen"
vorhanden.