Steinmeier macht sich nach G20-Gipfel Bild von Lage in Hamburg

Politik Proteste Gewalt


Steinmeier macht sich nach G20-Gipfel Bild von Lage in Hamburg

09.07.2017 - 09:42 Uhr

Steinmeier macht sich nach G20-Gipfel Bild von Lage in Hamburg Steinmeier macht sich nach G20-Gipfel Bild von Lage in Hamburg Politik
über dts Nachrichtenagentur

Nach dem Ende des G20-Gipfels ist Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Sonntag nach Hamburg gereist, um sich ein Bild von der Lage in der Hansestadt zu machen. Er wolle mit dem Führungsstab der Polizei sowie mit Polizisten einer Einsatzhundertschaft sprechen, teilte das Bundespräsidialamt mit. Außerdem will er verletzte Beamte sowie Bürger treffen, die von gewalttätigen Krawallen beim Gipfel betroffen waren.

Steinmeier wird von Hamburgs Erstem Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) begleitet. Der G20-Gipfel war von schweren Ausschreitungen überschattet worden. Nach Polizeiangaben sind seit Beginn der Proteste gegen den G20-Gipfel 144 Personen festgenommen und 144 weitere in Gewahrsam genommen worden. Mehr als 200 Polizeibeamte wurden verletzt. Abschließende Zahlen sollen im Laufe des Tages bekannt gegeben werden.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Steinmeier macht sich nach G20-Gipfel Bild von Lage in Hamburg"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von moses1972
09.07.2017 21:12 Uhr

Sehr gut das sich unser Bundespräsident über die Lage nach den Krawallen in Hamburg informiert. Ich finde wir haben einen sehr guten Bundespräsidenten

Kommentar von Middely
09.07.2017 13:19 Uhr

Finde ich gut, dass der Bundespräsident vor Ort die Menschen besucht. Das signalisiert doch eine starke Anteilnahme und kann ein wenig Trost spenden für diejenigen, die Opfer der sinnlosen Gewaltexzesse wurden.

Kommentar von moonraker2005
09.07.2017 11:06 Uhr

Das unser Präsident volkommen erschüttert über das Ausmaß der gealt in Hamburg ist , ist doch klar. Ich glaube so eine gewalt hat Deutschland lange nicht mehr gesehen.