Grüne und FDP kritisieren Polizei-Kooperation mit Saudi-Arabien

Politik Saudi-Arabien


Grüne und FDP kritisieren Polizei-Kooperation mit Saudi-Arabien

08.09.2019 - 13:04 Uhr

Grüne und FDP kritisieren Polizei-Kooperation mit Saudi-Arabien Grüne und FDP kritisieren Polizei-Kooperation mit Saudi-Arabien Politik
über dts Nachrichtenagentur

Grüne und FDP haben mit scharfer Kritik darauf reagiert, dass die Bundesregierung die Polizei-Kooperation mit Saudi-Arabien wiederaufnehmen will. "Mit einem Unrechtsstaat wie Saudi-Arabien ausgerechnet im Sicherheitsbereich zu kooperieren, wirft ein schlechtes Licht auf die deutsche Bundesregierung und die Politik der GroKo", sagte Grünen-Fraktionsvize Konstantin von Notz dem "Handelsblatt". Man exportiere keine Rechtsstaatlichkeit, sondern stärke ein repressives Regime, welches Kritiker foltere und ermorde.

Der FDP-Innenpolitiker Konstantin Kuhle sagte, dass für internationale Polizei-Kooperationen ein "Mindestmaß an politischer Übereinstimmung" gegeben sein müsse. "Im Fall Saudi-Arabiens darf bezweifelt werden, dass sich die Situation seit der Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi tatsächlich verändert hat", sagte Kuhle dem "Handelsblatt". Das Bundesinnenministerium habe offenbar warten wollen, bis genug Zeit ins Land gegangen sei. "Aussitzen ist bei derart schwerwiegenden Menschenrechtsverletzungen jedoch der falsche Weg", kritisierte Kuhle.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Grüne und FDP kritisieren Polizei-Kooperation mit Saudi-Arabien"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Grüne und FDP kritisieren Polizei-Kooperation mit Saudi-Arabien"
vorhanden.