Bürger beklagen lahme Justiz

Politik Justiz


Bürger beklagen lahme Justiz

10.03.2018 - 08:27 Uhr

Bürger beklagen lahme Justiz Bürger beklagen lahme Justiz Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die Deutschen ärgern sich über zu lange Gerichtsverfahren. 77 Prozent der Bürger halten die Gerichte für überlastet, wie eine Umfrage der Roland Rechtsschutz-Versicherung unter 1.443 Deutschen ergab. 83 Prozent der Befragten finden, dass Verfahren zu lange dauern.

Diese Werte sind deutlich höher als 2010, als der "Roland Rechtsreport" erstmals erschien. Der Deutsche Richterbund (DRB) fordert eine rasche Reaktion der Justizpolitik. "Es ist ein Alarmsignal, wenn immer mehr Menschen die Justiz als zu langsam wahrnehmen", sagte DRB-Bundesgeschäftsführer Sven Rebehn dem "Spiegel". "Die Große Koalition tut gut daran, die Probleme durch einen Rechtsstaatspakt von Bund und Ländern in Angriff zu nehmen." Im Koalitionsvertrag sind 2.000 neue Stellen in der Justiz vereinbart.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Bürger beklagen lahme Justiz"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
11.03.2018 09:24 Uhr

Klar, das ist nun einmal Fakt! Die meisten Verfahren dauern viel, viel zu lange. Und das ist nach meiner Meinung für die Betroffenen meist nicht zumutbar. Meist sind sie sowieso schon genug geschädigt, eine Ewig lange Verhandlung verschlimmert die ituation dann nur noch.

Kommentar von giselle1506
11.03.2018 01:57 Uhr

Vereinbarte Stellen sind noch lange nicht die Menschen, die dahinterstehenden. Woher nehmen, wenn es noch nicht genug ausgebildete Fachkräfte gibt. Aber andererseits wird auch echt zu viel geklagt.

Kommentar von Eckhard
10.03.2018 12:43 Uhr

Natürlich sind unsere Gerichte total überlastet. Aber warum? Weil jeder mittlerweile mit jedem kleinen Kinkerlitzchen einen Klage erhebt. Der Nachbar stellt das Auto vor den Gartenzaun: Klage. Er hört mal zu laut Musik: Klage usw. usw. Es liegt an uns allen das weniger Klagen erhoben werden.