VW-Skandal: Staatsanwaltschaft will bis 2019 ermitteln

Wirtschaft Autoindustrie Unternehmen Justiz


VW-Skandal: Staatsanwaltschaft will bis 2019 ermitteln

07.03.2018 - 14:15 Uhr

VW-Skandal: Staatsanwaltschaft will bis 2019 ermitteln VW-Skandal: Staatsanwaltschaft will bis 2019 ermitteln Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig rechnet nicht mit einer schnellen Aufklärung der Diesel-Affäre bei Volkswagen. Ein Abschluss der NOx-Ermittlungen sei in diesem Jahr "aufgrund des außerordentlich hohen Ermittlungsumfangs nicht überragend wahrscheinlich", teilte die Behörde der "Zeit" mit. Die Entscheidung, ob Anklagen erhoben oder die Ermittlungen eingestellt werden, dürfte also frühestens 2019 fallen.

Die Ermittlungen richten sich gegen 39 Personen und betreffen die Manipulation der Stickoxid-Emissionen (NOx) von Dieselfahrzeugen. Zu den Beschuldigten zählt auch Martin Winterkorn, der ehemalige Vorstandschef von Volkswagen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "VW-Skandal: Staatsanwaltschaft will bis 2019 ermitteln"

Es sind noch keine Kommentare zu
"VW-Skandal: Staatsanwaltschaft will bis 2019 ermitteln"
vorhanden.