US-Investor Buffett hofft auf Wahlsieg Merkels

Politik Wahlen Leute


US-Investor Buffett hofft auf Wahlsieg Merkels

21.09.2017 - 08:36 Uhr

US-Investor Buffett hofft auf Wahlsieg Merkels US-Investor Buffett hofft auf Wahlsieg Merkels Politik
über dts Nachrichtenagentur

US-Großinvestor Warren Buffett würde einen Wahlsieg von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) begrüßen. "Merkel ist eine außergewöhnliche Persönlichkeit", sagte der Vorstandsvorsitzende der Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway dem "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe). "Sie ist wichtig. Deutschland und die Welt braucht meiner Ansicht nach eine Führungspersönlichkeit wie Angela".

Seine Investitionen in Deutschland will Buffett weiter ausbauen: "Wir würden liebend gerne in Deutschland zukaufen", sagte er. Dabei will er sich nicht auf den Mittelstand beschränken. "Je größer umso besser" beschreibt er, wonach er in Deutschland sucht. In diesem Jahr hat eine Tochter von Berkshire Hathaway den Krefelder Mittelständler Wilhelm Schulz übernommen. Zwei Jahre zuvor hatte Buffett bereits den Hamburger Motorradzubehör-Spezialisten Louis für rund 400 Millionen Euro übernommen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "US-Investor Buffett hofft auf Wahlsieg Merkels"

Insgesamt 4 Kommentare vorhanden


Kommentar von skazchan
21.09.2017 19:42 Uhr

Das hier die Merkel so gelobt wird von einem Investor, sehe ich eher kritisch. Ich vermute das hier mehr dahintersteckt wie es Buffett darstellen möchte.

Kommentar von Freddie32
21.09.2017 12:31 Uhr

wie am ende steht,Buffet will seine Investitionen in deutschland weiter aufbauen.
Also es geht auch weitgehend immer um interessen und diese wünscht man sich bei zu behalten.

Kommentar von moses1972
21.09.2017 11:14 Uhr

Ist doch volkommen logisch das ein Investor wie Buffet auf die frau Merkel setzt. Da weiss die wirtschaft doch genau das sie von ihr nicht viel zu befürchten hat.

Kommentar von moonraker2005
21.09.2017 09:40 Uhr

Klar das die Investoren auf einen Wahlsieg von Merkel hoffen. Sie wissen ganz genau wie wirtschaftsfreundlich sie ist. Warten wir mal ab was am Sonntag bei der Wahl rauskommt.