Spanien: Verfassungsgericht untersagt Parlamentssitzung in Katalonien

Politik Spanien Justiz Wahlen


Spanien: Verfassungsgericht untersagt Parlamentssitzung in Katalonien

05.10.2017 - 15:23 Uhr

Spanien: Verfassungsgericht untersagt Parlamentssitzung in Katalonien Spanien: Verfassungsgericht untersagt Parlamentssitzung in Katalonien Politik
über dts Nachrichtenagentur

Das spanische Verfassungsgericht hat eine für Montag geplante Sondersitzung des katalanischen Regionalparlaments vorläufig untersagt. Sollte das Parlament in Barcelona wie erwartet die Unabhängigkeit erklären, wäre das ein Verstoß gegen die Verfassung, erklärte das Gericht am Donnerstag. Bei dem Unabhängigkeitsreferendum am vergangenen Sonntag hatten sich nach Angaben der Separatisten 90 Prozent der Wähler für eine Loslösung der Region von Spanien ausgesprochen.

Allerdings nahmen nur 42 Prozent der Katalanen an dem Votum teil.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Spanien: Verfassungsgericht untersagt Parlamentssitzung in Katalonien"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von moonraker2005
05.10.2017 23:42 Uhr

Es geht jetzt um alles für die Katalanen. Der spanische Staat ist nicht willens mit den Katalanen über irgendetwas zu verhandeln. Ich denke das wird noch lustig.

Kommentar von Freddie32
05.10.2017 15:58 Uhr

Man merkt oder liest doch das sich die Positionen und seiten verhärten wie es so weit kommen konnte ist unklar und ich hoffe das sich eine Lösung findet mit denen allen leben können.