Schulz will "Ministerium für Arbeit und Integration"

Politik Asyl Arbeitsmarkt Integration


Schulz will "Ministerium für Arbeit und Integration"

21.09.2017 - 00:00 Uhr

Schulz will Ministerium für Arbeit und Integration Schulz will "Ministerium für Arbeit und Integration" Politik
über dts Nachrichtenagentur

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will alle Kompetenzen zu Flüchtlingsfragen in einem künftigen "Ministerium für Arbeit und Integration" bündeln. "Die Integration der zu uns gekommenen Flüchtlinge ist die vielleicht größte nationale Aufgabe seit der Wiedervereinigung", sagte Schulz der "Bild" (Donnerstag). Sowohl der Flüchtlingskoordinator Peter Altmaier als auch Innenminister Thomas de Maiziere seien aber "heillos" überfordert.

"Wir müssen die Kompetenzen in einem starken Ministerium für Arbeit und Integration bündeln", so Schulz.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Schulz will "Ministerium für Arbeit und Integration""

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von Freddie32
21.09.2017 00:18 Uhr

eine der größten aufgaben und eines was deutschland zukünftig leider mehr und mehr in den Abgrund bringen könnte wenn nicht bald bessere ordnung herrscht.