Österreichischer EU-Minister will "schützendes Europa"

Politik Österreich


Österreichischer EU-Minister will "schützendes Europa"

26.06.2018 - 14:20 Uhr

Österreichischer EU-Minister will schützendes Europa Österreichischer EU-Minister will "schützendes Europa" Politik
über dts Nachrichtenagentur

Das inhaltliche Leitmotiv der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft im zweiten Halbjahr 2018 soll "ein Europa, das schützt" lauten. Das sagte sagte der österreichische EU-Minister Gernot Blümel auf einer Veranstaltung der "Zeit". Das Leitmotiv solle sowohl in der Migrationsfrage als auch im Wettbewerb mit den US-Internetgiganten gelten.

"Wenn wir das Gemeinsame vor das Trennende stellen ohne den moralischen Zeigefinger gegenüber anderen Mitgliedsstaaten zu erheben, dann wird Europa eine große Zukunft haben", so Blümel. Margarete Schramböck, Österreichs Bundesministerin für Wirtschaftsstandort und Digitalisierung, forderte, die Digitalisierung als Chance zur Reindustrialisierung zu begreifen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Österreichischer EU-Minister will "schützendes Europa""

Es sind noch keine Kommentare zu
"Österreichischer EU-Minister will "schützendes Europa""
vorhanden.