May will zweijährige Übergangsphase nach Brexit

Politik Großbritannien


May will zweijährige Übergangsphase nach Brexit

22.09.2017 - 16:12 Uhr

May will zweijährige Übergangsphase nach Brexit May will zweijährige Übergangsphase nach Brexit Politik
über dts Nachrichtenagentur

Großbritanniens Premierministerin Theresa May hat sich für eine Übergangsphase nach dem offiziellen Austritt ihres Landes aus der EU ausgesprochen: Sie gehe von einer Dauer von ungefähr zwei Jahren aus, sagte May am Freitag im italienischen Florenz. Für den Binnenmarkt will die britische Premierministerin einen neuen Rahmen finden. Ein Freihandelsabkommen wie das zwischen der EU und Kanada lehne sie ab.

Deshalb sei sie für eine neue, "kreative" Lösung, so May. Einen konkreten Vorschlag machte sie zunächst allerdings nicht. Zu den in Großbritannien lebenden EU-Bürgern sagte May, sie wolle nicht, dass sie das Land verließen: "Sie bereichern unser Leben." Britische Gerichte müssten daher bei Urteilen die Gerichtsbarkeit des EuGH berücksichtigen, sagte Großbritanniens Premierministerin. Bisher hatte die britische Regierung es abgelehnt, die Rechtsprechung des EuGH anzuerkennen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "May will zweijährige Übergangsphase nach Brexit"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von Holly003120
23.09.2017 14:43 Uhr

Zu Gross Britannien gehören eigentlich noch die Falklandinsel im Südatlantik.
Norwalerweise zählen sie zu Argentinien und heissen Malwinas.
Aber egal.
Diese Falklandinseln könnten noch Bedeutung haben, bei der Bewältigung
der europ. Flüchtlingskrise.
Also könnte Frau May oder eisener Nachfolger noch diese Karte ausspielen.

Kommentar von moonraker2005
22.09.2017 17:59 Uhr

Es geht aber nicht nur darum was die Britten und Frau May will. Ich denke das da in Brüssel noch sehr hart verhandelt wird. Bin mal gespannt wie das aus geht.

Kommentar von Freddie32
22.09.2017 16:53 Uhr

eine zwei jährige Überbrückungsphase wäre vielleicht kein so schlechte Idee.
beide seiten müssen natürlich schauen das es so schmerzlos wie möglich passiert.