Länder wollen Informantenschutz in Korruptionsbekämpfung verbessern

Politik Kriminalität


Länder wollen Informantenschutz in Korruptionsbekämpfung verbessern

09.11.2017 - 05:00 Uhr

Länder wollen Informantenschutz in Korruptionsbekämpfung verbessern Länder wollen Informantenschutz in Korruptionsbekämpfung verbessern Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die Justizminister der Länder drängen darauf, den Schutz von Informanten im Bereich der Korruptionsbekämpfung zu verbessern. Das Bundesjustizministerium werde "um Prüfung gebeten, ob und in welcher Weise Vertrauenspersonen zur Korruptionsbekämpfung, die von Stellen der öffentlichen Verwaltung mit dieser Aufgabe betraut worden sind, in den Schutzbereich der strafprozessualen Schutzvorschriften für Berufsgeheimnisträger aufgenommen werden sollten", heißt es in einem Beschlussvorschlag von Berlins Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) für die Herbstkonferenz der Justizminister am Donnerstag in Berlin, berichtet das "Handelsblatt" (Donnerstag). In einer Vorabstimmung im Strafrechtsausschuss, einem Gremium, das mit Fachleuten der Landesjustizverwaltungen besetzt ist, haben zehn der 16 Länder für den Vorstoß aus Berlin votiert, sechs stimmten dagegen.

Der Vorschlag zielt darauf ab, den betreffenden Personen ähnlich wie Rechtsanwälten, Ärzten oder Journalisten im Strafverfahren ein Zeugnisverweigerungsrecht einzuräumen. Damit wären sie nicht gezwungen, die Quelle für ihre Informationen offenzulegen. Die Hinweisgeber, sogenannte Whistleblower, blieben demnach anonym. "Der Whistleblower-Schutz ist ein wichtiger Teil der Korruptionsbekämpfung", sagte Berlins Justizsenator Behrendt dem "Handelsblatt". "Es wäre wünschenswert, wenn sich der Gesetzgeber durch eine Klarstellung in der Strafprozessordnung zum Whistleblowing bekennt."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Länder wollen Informantenschutz in Korruptionsbekämpfung verbessern"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Länder wollen Informantenschutz in Korruptionsbekämpfung verbessern"
vorhanden.