Juncker glaubt aktuell nicht an EU-Beitritt der Türkei

Politik Türkei


Juncker glaubt aktuell nicht an EU-Beitritt der Türkei

02.10.2017 - 07:11 Uhr

Juncker glaubt aktuell nicht an EU-Beitritt der Türkei Juncker glaubt aktuell nicht an EU-Beitritt der Türkei Politik
über dts Nachrichtenagentur

In der Debatte über einen möglichen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker die Türkei als "zurzeit nicht beitrittsfähig" bezeichnet. "Die Türkei entfernt sich mit Riesenschritten von Europa weg", sagte Juncker der "Bild" (Montagsausgabe). "Es wird ihr zu heiß in der europäischen Küche, und deshalb versucht sie, der Europäischen Union die Schuld für das Scheitern der Beitrittsverhandlungen zu geben. Das möchte ich vermeiden", begründete der Kommissions-Präsident den noch nicht erfolgten Abbruch der Beitrittsverhandlungen.

"Es gibt in der Türkei einen erheblichen Teil der Zivilgesellschaft, der sehr europawillig ist - den sollten wir stärken und nicht enttäuschen."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Juncker glaubt aktuell nicht an EU-Beitritt der Türkei"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von Holly003120
02.10.2017 15:54 Uhr

Danke, Herr Juncker.
Wir können uns auf sie verlassen.
Klar, dass sie als Politiker vieles abwegen müssen.
Aber sie machen mir Hoffnung.
Die Türkei gehört nicht nach Europa.

Kommentar von PurpleColumbine
02.10.2017 12:10 Uhr

Wie kann man über so einen Schwachsinn überhaupt noch nachdenken. Die Türkei in der EU? Schlimmer geht nicht mehr. Das kann doch nicht wahrsein, daß da drüber noch gesprochen wird.

Kommentar von Freddie32
02.10.2017 11:39 Uhr

Nach aussagen Erdogans das die Türkei Europa nicht braucht sollte man die Verhandlungen genzlich sein lassen,irgendwann sollte auch mal gut sein.
Die Türkei so wie es derzeit ist mit dieser Regierung kann so nicht in der eu funktionieren.