Hofreiter wirft Dobrindt Gesundheitsgefährdung der Bürger vor

Politik Autoindustrie Straßenverkehr Umweltschutz


Hofreiter wirft Dobrindt Gesundheitsgefährdung der Bürger vor

22.09.2017 - 14:33 Uhr

Hofreiter wirft Dobrindt Gesundheitsgefährdung der Bürger vor Hofreiter wirft Dobrindt Gesundheitsgefährdung der Bürger vor Politik
über dts Nachrichtenagentur

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) kurz vor der Bundestagswahl die Gesundheitsgefährdung von Millionen Bürgern und Kumpanei mit den Autokonzernen vorgeworfen. "Mit seinem Festhalten an Spritschluckern und Dreckschleudern gefährdet er die deutsche Wirtschaft wie auch die Gesundheit von Millionen von Bürgerinnen und Bürgern. Ihm geht die Kumpanei mit Autobossen über das Wohl der Bürger", sagte Hofreiter der "Rheinischen Post" (Samstagsausgabe).

Das sei unverantwortlich von Dobrindt. "Er steht mit dem Rücken zur Wand, denn Dieselskandal und bevorstehende Fahrverbote in deutschen Städten gehen auf seine Kappe. Seine Bilanz als Verkehrsminister ist jämmerlich", sagte der Grünen-Politiker. Der CSU-Politiker hatte den Grünen zuvor seinerseits vorgeworfen, eine bevormundende und wohlstandsgefährdende Partei zu sein.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Hofreiter wirft Dobrindt Gesundheitsgefährdung der Bürger vor"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von moses1972
22.09.2017 15:42 Uhr

Genau richtig. Das man von Heute auf Morgen nicht alles ändern kann ist klar. Aber man kann nicht wie Herr Dodrindt alles nur schönreden und nichtztun.

Kommentar von Freddie32
22.09.2017 15:20 Uhr

Nun ja aber die komplett Wirtschaft funktioniert im ganzen so denke um einiges Komplizierter und man kann leider nicht von heute auf morgen alles umstellen das ist ein Prozess von jahren.