EVP will österreichischen Finanzminister als neuen Eurogruppen-Chef

Politik Österreich


EVP will österreichischen Finanzminister als neuen Eurogruppen-Chef

09.11.2017 - 11:36 Uhr

EVP will österreichischen Finanzminister als neuen Eurogruppen-Chef EVP will österreichischen Finanzminister als neuen Eurogruppen-Chef Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die Europäische Volkspartei (EVP) will den österreichischen Finanzminister Hans-Jörg Schelling zum Chef der Eurogruppe machen. Die zur EVP gehörenden Finanzminister der Eurozone, darunter auch der geschäftsführende deutsche Finanzminister Peter Altmaier (CDU), hätten sich bei einem Arbeitstreffen Anfang der Woche in Brüssel darauf verständigt, Schelling für die Nachfolge von Jeroen Dijsselbloem vorzuschlagen, berichtet das "Handelsblatt" (Freitagsausgabe) unter Berufung auf Teilnehmerkreise. Dijsselbloems Amtszeit läuft noch bis Mitte Januar.

Der Niederländer muss abtreten, weil seine Partei der neuen niederländischen Regierung nicht mehr angehört. Die Eurogruppe will bei ihrem nächsten Treffen Anfang Dezember einen neuen Eurogruppenvorsitzenden wählen. Bis dahin müssen offiziell Kandidaturen eingereicht werden.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "EVP will österreichischen Finanzminister als neuen Eurogruppen-Chef"

Es sind noch keine Kommentare zu
"EVP will österreichischen Finanzminister als neuen Eurogruppen-Chef"
vorhanden.