Bundesregierung hält an Finanztransaktionssteuer fest

Politik Steuern


Bundesregierung hält an Finanztransaktionssteuer fest

17.03.2018 - 00:00 Uhr

Bundesregierung hält an Finanztransaktionssteuer fest Bundesregierung hält an Finanztransaktionssteuer fest Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die Bundesregierung strebt weiter an, die Finanztransaktionssteuer europaweit einzuführen. "Die deutsche Regierung als Ganzes hält an dieser Idee fest", sagte Vizekanzler und Bundesfinanzminister Olaf Scholz der "Süddeutschen Zeitung" (Wochenendausgabe). Die Idee einer Steuer auf Finanzgeschäfte wird vor allem von der SPD verfolgt.

Aber auch Bundeskanzlerin Angela Merkel "war nicht dagegen", sagte Scholz. Die Einnahmen sollen auch dafür verwendet werden, mehr Geld in den EU-Haushalt zu spülen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Bundesregierung hält an Finanztransaktionssteuer fest"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Bundesregierung hält an Finanztransaktionssteuer fest"
vorhanden.