Brok: Puigdemont hat eindeutig gegen spanisches Recht verstoßen

Politik Spanien Justiz


Brok: Puigdemont hat eindeutig gegen spanisches Recht verstoßen

26.03.2018 - 07:09 Uhr

Brok: Puigdemont hat eindeutig gegen spanisches Recht verstoßen Brok: Puigdemont hat eindeutig gegen spanisches Recht verstoßen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Nach der Festnahme des katalanischen Ex-Regionalpräsidenten Carles Puigdemont hat der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok die Katalanen aufgefordert, ihre Autonomie-Bestrebungen zu beenden. "Ich würde den Katalanen raten, ihr Streben nach Unabhängigkeit aufzugeben, denn es ist völlig aussichtslos", sagte der ehemalige Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Montagsausgabe). Stattdessen sollten Madrid und Barcelona den Ausbau des Autonomiestatus verhandeln.

Im Übrigen hätten die Sezessionisten zwar die Mehrheit der Mandate, aber nur 47 Prozent der Stimmen erhalten. Mit Blick auf den festgenommenen ehemaligen Regionalpräsidenten fügte Brok hinzu: "Puigdemont hat eindeutig gegen spanisches Recht und gegen die Verfassung verstoßen." Deswegen müsse sich Puigdemont vor Gericht verantworten. Der Katalane solle mit seiner Agitation aufhören: "Ihm ist zu raten, die Sache friedlich zu beenden." Brok kann sich eine Vermittlung in dem Konflikt durch die EU gut vorstellen - allerdings nur, wenn Spanien und Katalonien dies wünschen. "Wenn beide Seiten uns darum bitten, dann können wir vermitteln", sagte Brok. Bislang habe sich die EU aber in dem Streit zurückgehalten, weil Brüssel bei der Abspaltung von Regionen keine Kompetenz habe.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Brok: Puigdemont hat eindeutig gegen spanisches Recht verstoßen"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von Holly003120
27.03.2018 09:14 Uhr

Deutschland will sich aufspielen....
So kann man die Grenzen auch schützen.
Dagegen werden Tausende.... und noch mehr.... ohne Papiere ins Land gelassen.
Leider.....dieses Gesicht aus der auton. Provinz Katalonien ist allen bekannt.

Kommentar von Eckhard
26.03.2018 09:00 Uhr

Hier sollte die EU beratend und vermittelnd zwischen den Katalanen und Spaniern stehen. Immerhin geht es um einen Mitgliedsstaat der EU und das dieses Land unsere Hilfe benötigt sieht man ja.