Audible-Gründer hält an Abo-Modell für Hörbücher fest

Wirtschaft Unternehmen Literatur


Audible-Gründer hält an Abo-Modell für Hörbücher fest

07.05.2017 - 16:08 Uhr

Audible-Gründer hält an Abo-Modell für Hörbücher fest Audible-Gründer hält an Abo-Modell für Hörbücher fest Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Der Gründer der Hörbuch-Plattform Audible, Don Katz, hält am Vertriebs-Modell bezahlter Downloads fest. "Der Wunsch, ein Buch auch tatsächlich zu besitzen, ist immer noch stark ausgeprägt", sagte Katz der "Welt" (Montagsausgabe). "Die Leute wollen in eine andere Welt eintauchen, und nicht hin und her springen."

Im Gegensatz zur Konzernschwester Amazon Video oder Netflix sieht er die größte digitale Plattform für Hörbücher nicht als Streaming-Anbieter. Die von Audible vertriebenen oder selbst produzierten Hörbücher werden weitgehend als Dateien angeboten, die in den Besitz der Kunden übergehen. Mit Amazon-Chef Jeff Bezos teile er die Strategie einer konsequenten Orientierung am Kunden. "Wir sind besessen vom Kundenservice", sagte Katz. Amazon hatte Audible im Jahr 2008 übernommen. Zur Kritik an der dominanten Position großer digitaler Plattformen in der Unterhaltungsindustrie sagte Katz: "Kritik üben vor allem die alten Medienunternehmen, deren Wachstum sich verlangsamt." In diesem Jahr, prognostiziert Katz, würden Nutzer mehr als 2,6 Milliarden Stunden Programm von Audible herunterladen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Audible-Gründer hält an Abo-Modell für Hörbücher fest"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
08.05.2017 11:50 Uhr

Recht hat der Audible Gründer da schon.
Ich persönlich bin Hörbuch-Hörer und aktuell nutze ich auch Audible.
Ich finde es gut, dass ich mein Abo dort kündigen kann ohne meine Hörbücher zu verlieren. So kann ich auch locker mal ein paar Monate Kain Abonnement haben.
Bei Netflix oder Amazon Video ist es schon fast unsinnig einen Film zu kaufen, da der dann nur ein paar Jahre im eigenen Besitz bleibt. Da ist man besser bedient, direkt nur zu mieten, vor allem wenn man die Preise vergleicht!