"Welt"-Bericht: Deniz Yücel kommt frei

Politik Türkei Justiz


"Welt"-Bericht: Deniz Yücel kommt frei

16.02.2018 - 11:38 Uhr

Welt-Bericht: Deniz Yücel kommt frei "Welt"-Bericht: Deniz Yücel kommt frei Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der seit mehr als einem Jahr in der Türkei inhaftierte "Welt"-Journalist Deniz Yücel kommt offenbar frei. Das berichtet die Zeitung am Freitagmittag auf ihrer Internetseite unter Berufung auf Yücels Anwalt. Der "Welt"-Korrespondent war vor einem Jahr wegen Terrorvorwürfen festgenommen worden.

Später wurde Untersuchungshaft gegen ihn verhängt. Erst am Donnerstag hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei einem Treffen mit dem türkischen Ministerpräsidenten Binali Yildirim deutlich gemacht, dass der Fall Yücel eine besondere Dringlichkeit habe. Yildirim hatte wiederum gesagt, dass er davon ausgehe, dass die Gerichte im Rahmen der rechtsstaatlichen Prinzipien eine Entscheidung fällen werden. Gleichzeitig hatte er die lange Verfahrensdauer damit verteidigt, dass die Gerichte des Landes wegen des Militärputsches in der Türkei und der nachfolgenden zahlreichen Prozesse unter einer enormen Arbeitslast leiden würden.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu ""Welt"-Bericht: Deniz Yücel kommt frei"

Es sind noch keine Kommentare zu
""Welt"-Bericht: Deniz Yücel kommt frei"
vorhanden.