Zwei Tote bei Verkehrsunfall auf A 3 in Unterfranken

Gemischtes Straßenverkehr Unglücke Polizeimeldung


Zwei Tote bei Verkehrsunfall auf A 3 in Unterfranken

09.11.2017 - 09:25 Uhr

Zwei Tote bei Verkehrsunfall auf A 3 in Unterfranken Zwei Tote bei Verkehrsunfall auf A 3 in Unterfranken Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Auf der Autobahn 3 im unterfränkischen Landkreis Aschaffenburg sind am Donnerstagmorgen zwei Lkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Ein weiterer Unfallbeteiligter wurde lebensgefährlich verletzt, teilte die Polizei mit. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Fahrer eines mit Kies beladenen Muldenkippers im Bereich einer Baustelle ins Schlingern geraten, umgekippt und mit dem Führerhaus gegen die Böschung geprallt.

Der Lkw kam quer auf der Fahrbahn zum Liegen und seine komplette Ladung verteilte sich dort. Ein nachfolgender Paketlasterfahrer erkannte die Situation und versuchte, nach links auszuweichen. Hierbei durchbrach er die Mittelleitplanke, geriet in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem Transporter. Der Anhänger des Paketlasters wurde abgerissen und verteilte seine Ladung ebenfalls auf der Fahrbahn. In den Post-Lkw prallte dann ein nachfolgender Sattelzug. Der Fahrer des Kieslasters und ein Insasse im Post-Lkw starben am Unfallort. Der zweite Insasse im Postlastwagen wurde lebensgefährlich verletzt. Der Fahrer des Transporters kam leichter verletzt davon. Die A 3 wurde für den Zeitraum der Bergungsarbeiten in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt. Umleitungen wurden eingerichtet.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Zwei Tote bei Verkehrsunfall auf A 3 in Unterfranken"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
09.11.2017 16:56 Uhr

Das ist natürlich tragisch, einfach schlimm. Man merkt, das es in den Winter geht, das scheinen die Menschen auf den Straßen irgendwie jedes Jahr zu vergessen...