Zahl der Krankenhauspatienten steigt

Wirtschaft Gesundheit


Zahl der Krankenhauspatienten steigt

14.08.2017 - 08:05 Uhr

Zahl der Krankenhauspatienten steigt Zahl der Krankenhauspatienten steigt Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Im Jahr 2016 wurden in Deutschland 19,5 Millionen Patienten stationär im Krankenhaus behandelt. Das waren 277.400 Behandlungsfälle oder 1,4 Prozent mehr als im Jahr zuvor, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Montag mit. Nichts geändert hat sich hingegen bei der Aufenthaltsdauer im Krankenhaus: Die betrug wie im Vorjahr durchschnittlich 7,3 Tage pro Patient.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Zahl der Krankenhauspatienten steigt"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von moses1972
14.08.2017 22:49 Uhr

Ich glaube das die Zahl der Krankenhauspatienten auch steigt weil die Menschen immer älter werden. Eine andere Erklärung habe ich dafür eigentlich nicht.

Kommentar von Spongebob
14.08.2017 11:32 Uhr

Tja wäre mal interessant zu erfassen was der Grund gewesen ist. Sind es Verletzungen von Gewaltdelikten, die darauf schließen lassen, dass die Kriminalitätsrate gestiegen ist. Oder war es alkoholbedingt oder sonst was.