Wegen Brexit: Bankenaufsicht zieht nach Paris um

Wirtschaft Frankreich Großbritannien Finanzindustrie


Wegen Brexit: Bankenaufsicht zieht nach Paris um

20.11.2017 - 20:04 Uhr

Wegen Brexit: Bankenaufsicht zieht nach Paris um Wegen Brexit: Bankenaufsicht zieht nach Paris um Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Nach dem Brexit wird die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) nach Paris verlegt - die Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) nach Amsterdam. Bisher haben beide Agenturen ihren Sitz in London. Die Einigung wurde am Montag auf der Tagung des Rates "Allgemeine Angelegenheiten" erzielt.

Die EMA und die EBA sind zwei wichtige Regulierungsagenturen für den EU-Binnenmarkt und von wesentlicher Bedeutung für die Zulassung von Arzneimitteln und die Bankenregulierung. Im Rennen um den Sitz der Arzneimittel-Agentur war zuvor Bonn gescheitert, Frankfurt unterlag im Rennen um die Bankenaufsicht.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Wegen Brexit: Bankenaufsicht zieht nach Paris um"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
21.11.2017 16:19 Uhr

Mir persönlich ist es im Grunde genommen egal, ob die Behörden nun ihren Sitz in Deutschland oder wie nun entschieden in Frankreich und den Niederlanden bekommen. Macht keinen Unterschied für mich.

Kommentar von Freddie32
20.11.2017 20:13 Uhr

Durch die Unsicherheit auch für banken ist dies natürlich ein logischer schritt das diese umziehen nach Frankreich das war dann auch zu erwarten das dass passiert.