Von der Leyen f├╝r UN-Mandat in Syrien nach Ende des B├╝rgerkriegs

Politik Syrien Weltpolitik


Von der Leyen f├╝r UN-Mandat in Syrien nach Ende des B├╝rgerkriegs

16.04.2017 - 06:00 Uhr

Von der Leyen f├╝r UN-Mandat in Syrien nach Ende des B├╝rgerkriegs Von der Leyen f├╝r UN-Mandat in Syrien nach Ende des B├╝rgerkriegs Politik
├╝ber dts Nachrichtenagentur

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat sich nach einem Ende des B├╝rgerkriegs in Syrien f├╝r ein UN-Mandat ausgesprochen. An dieser Mission m├╝ssten sich "dann alle beteiligen", sagte die CDU-Politikerin der "Welt am Sonntag" (16. April 2017). "Auch wir werden dann gefragt sein."

Die syrische Bev├Âlkerung sollte dann "unter dem Dach der Vereinten Nationen gesch├╝tzt werden". Nur so seien alle Staaten, "die ihre h├Âchst unterschiedlichen Interessen in Syrien und der Region verfolgen", wirklich eingebunden. "An einer solchen Blauhelm-Mission wird sich wohl auch Europa beteiligen m├╝ssen, und auch Deutschland wird gefragt sein", sagte die Bundesverteidigungsministerin der Zeitung.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik k├Ânnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen,
m├╝ssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Von der Leyen f├╝r UN-Mandat in Syrien nach Ende des B├╝rgerkriegs"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
17.04.2017 16:29 Uhr

Von der Leyen f├╝r UN-Mandat in Syrien nach Ende des B├╝rgerkriegs

Prnipiell ist der Gedanke nicht verkehrt, immerhin hat man den Frieden ja auch mit Hart erarbeitet, wenn der dann nach ein paar Jahren wieder weg ist, w├Ąre das ja auch f├╝r uns ein Schlag ins Gesicht, da alles umsonst gewesen w├Ąre, sozusagen.

Aber bis dahin dauert es wohl noch etwas.

Kommentar von Maz8013
16.04.2017 23:59 Uhr

Grunds├Ątzlich nicht verkehrt dieser Gedanke. Aber bis dahin noch ein langer Weg. Sollten vorab nicht andere Schritte gemacht werden? Was sind wohl die Schritte zuvor? Assistance sollte man sich erstmal ├╝berlegen.