Verbraucherschützer hoffen auf sinkende Strompreise

Wirtschaft Energie


Verbraucherschützer hoffen auf sinkende Strompreise

12.03.2018 - 05:00 Uhr

Verbraucherschützer hoffen auf sinkende Strompreise Verbraucherschützer hoffen auf sinkende Strompreise Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), Klaus Müller, hofft nach einer Übernahme der RWE-Ökostromtochter Innogy durch Eon auf sinkende Strompreise in Deutschland. Jeder Wettbewerber, der vom Strommarkt verschwinde, sei für den Verbraucher "eine traurige Nachricht", sagte Müller dem "Handelsblatt". "Innogy ist aber ein eher teurer Grundversorger, darum ist zu hoffen, dass Eon die Strompreise senken wird."

Dennoch sollte das Kartellamt aus Müllers Sicht "einen kritischen Blick auf die Fusion werfen, um sicher zu gehen". Die Grünen reagierten besorgt auf den Eon-Innogy-Deal. "Der deutsche Strommarkt leidet ja immer noch unter zu wenig Wettbewerb, und die niedrigen Börsenpreise kommen bei den Verbrauchern nach wie vor nicht an", sagte die verbraucherpolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Tabea Rößner, dem "Handelsblatt". "Insofern ist es keine gute Nachricht, wenn Wettbewerber verschwinden." Die Übernahme von Innogy durch Eon müsse nun "genauestens vom Kartellamt geprüft werden", sagte Rößner weiter. Denn die Marktmacht großer Unternehmen habe immer Auswirkungen auf die Verbraucher. "Gerade der Strommarkt ist ein hart umkämpfter Markt, und eine Neuordnung darf am Ende nicht der Verbraucher zahlen", betonte die Grünen-Politikerin.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Verbraucherschützer hoffen auf sinkende Strompreise"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von Spongebob
12.03.2018 18:29 Uhr

Hoffen darf man denn bekanntlich stirbt die Hoffnung zuletzt. Und dennoch ist nicht zu leugnen, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Strompreise sinken sehr gering ist.

Kommentar von Eckhard
12.03.2018 08:01 Uhr

Niemals. Da geht es nicht darum günstigere Preise den Kunden zu offerieren, sondern um mehr Gewinne zu machen. Der Endverbraucher bekommt doch nur selten was ab.

Kommentar von Freddie32
12.03.2018 07:29 Uhr

Das hofft man natürlich und wäre wirklich einmal ein Wunder,jedoch glaube ich dies leider nicht und ich denke das ist wohl ein Wunschtraum.
Abwarten ob den menschen auch mal was gegönnt wird.