Templiner Linke-Bürgermeister macht Merkel gerne zur Ehrenbürgerin

Politik


Templiner Linke-Bürgermeister macht Merkel gerne zur Ehrenbürgerin

01.02.2019 - 17:21 Uhr

Templiner Linke-Bürgermeister macht Merkel gerne zur Ehrenbürgerin Templiner Linke-Bürgermeister macht Merkel gerne zur Ehrenbürgerin Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der Bürgermeister von Templin, Detlef Tabbert, hadert nicht damit, als Linken-Politiker die Ehrenbürgerwürde seiner Stadt an Bundeskanzlerin und Ex-CDU-Chefin Angela Merkel zu vergeben. "Damit kann ich gut leben", sagte Tabbert den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Samstagsausgaben). "Bundeskanzlerin ist ein sehr anspruchsvoller, arbeitsintensiver Job", so der Linken-Politiker weiter.

Merkel habe "viele Krisen doch ganz ordentlich gemeistert". Man müsse politisch nicht einer Meinung sein. "Aber die Leistung eines Menschen kann man anerkennen", sagte Tabbert den den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland". Merkel erhält die Ehrenbürgerwürde ihrer brandenburgischen Heimatstadt am kommenden Freitag.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Templiner Linke-Bürgermeister macht Merkel gerne zur Ehrenbürgerin"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Templiner Linke-Bürgermeister macht Merkel gerne zur Ehrenbürgerin"
vorhanden.