Studie: Leistungsfähigkeit der Deutschen sinkt

Gemischtes Gesellschaft Gesundheit Wissenschaft


Studie: Leistungsfähigkeit der Deutschen sinkt

12.07.2017 - 15:39 Uhr

Studie: Leistungsfähigkeit der Deutschen sinkt Studie: Leistungsfähigkeit der Deutschen sinkt Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Die Deutschen treiben zwar mehr Sport als noch vor 20 Jahren, sind aber offenbar weniger fit: Das berichtet das "Zeitmagazin" unter Berufung auf die Auswertungen von 44.000 Leistungstests der Hochschule Furtwangen. Der Sportwissenschaftler Kai Röcker kommt zu dem Ergebnis, dass die Leistungsfähigkeit von 1997 bis 2016 um ein Fünftel gesunken ist - bei den Frauen noch etwas mehr als bei den Männern. Über den gesamten Zeitraum habe die Leistungsfähigkeit gleichmäßig jedes Jahr um etwa ein Prozent abgenommen.

Das Bewusstsein für Sport sei zwar gestiegen, sagte der Karlsruher Sportwissenschaftler Klaus Bös, allerdings seien das vorwiegend die gebildeteren Schichten: "Es sind vor allem die sozial Schwächeren, die immer unfitter werden. Ein Teil der Bevölkerung wird abgehängt", so Bös.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Studie: Leistungsfähigkeit der Deutschen sinkt"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
13.07.2017 04:54 Uhr

Ich denke es liegt einmal an der Ernährung immer mehr Fast-Food und zum anderem einfach an der Bequemlichkeit der Menschen. Man sieht es ja schon am Supermarkt, alle wollen mit dem Auto direkt vorm Laden parken, obwohl 20 Meter weiter noch genug Platz ist. ...
Das macht einen dann auch nicht gerade fitter.

Kommentar von moses1972
12.07.2017 22:50 Uhr

Ich glaube ein Grund das die Leistungsfähigkeit sinkt ist das wir zu satt von allem sind. Ach die Ernährung ist in vielen Teilen der Leistungsfähigkeit abträglich.