Steuerschätzung: Grünen-Chefin sieht Sparpotenzial beim Baukindergeld

Politik Steuern Immobilien Familien


Steuerschätzung: Grünen-Chefin sieht Sparpotenzial beim Baukindergeld

09.05.2019 - 20:28 Uhr

Steuerschätzung: Grünen-Chefin sieht Sparpotenzial beim Baukindergeld Steuerschätzung: Grünen-Chefin sieht Sparpotenzial beim Baukindergeld Politik
über dts Nachrichtenagentur

Um die fehlenden Steuereinnahmen in Zukunft auszugleichen, sieht die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock Sparpotenzial beim Baukindergeld. Denn dieses verfehle seine Wirkung, sagte Baerbock den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben). Alternativ könne die Bundesregierung darauf verzichten, "Steuern für Besserverdienende zu senken" und den Solidaritätszuschlag abzuschaffen.

Es sei absurd, den Soli in Milliardenhöhe zu streichen, so die Grünen-Chefin weiter. Zudem dürfe man jetzt auch nicht bei den Investitionen sparen. "Denn so falsch es ist, unseren Kindern Schuldenberge aufzubürden, so falsch ist es auch, ihnen marode Schulen, Funklöcher, langsames Internet oder kaputte Brücken zu überlassen", sagte Baerbock. Die Notwendigkeit von Investitionen verknüpfte sie mit der EU-Finanzkrise: Man dürfe "Staaten nicht kaputtsparen", so die Grünen-Politikerin weiter.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Steuerschätzung: Grünen-Chefin sieht Sparpotenzial beim Baukindergeld"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Steuerschätzung: Grünen-Chefin sieht Sparpotenzial beim Baukindergeld"
vorhanden.