St├Ądte- und Gemeindebund NRW stimmt auf steigende Geb├╝hren ein

Politik


St├Ądte- und Gemeindebund NRW stimmt auf steigende Geb├╝hren ein

30.12.2021 - 02:05 Uhr

St├Ądte- und Gemeindebund NRW stimmt auf steigende Geb├╝hren ein St├Ądte- und Gemeindebund NRW stimmt auf steigende Geb├╝hren ein Politik
├╝ber dts Nachrichtenagentur

Der Pr├Ąsident des St├Ądte- und Gemeindebunds NRW, Eckhard Ruthemeyer, stimmt die B├╝rger des Landes auf steigende Geb├╝hren ein. Der CDU-Politiker sagte der "Rheinischen Post" (Donnerstag): "Es wird harte Diskussionen im neuen Jahr geben, was wir uns leisten wollen und k├Ânnen." Jetzt kommunale Aufgaben zu streichen, w├Ąre das v├Âllig falsche Signal.

"Bei den Geb├╝hren ist das etwas Anderes, denn dabei werden Kosten umgelegt: Wir haben Tarifsteigerungen von drei oder vier Prozent und die m├╝ssen Sie als Kommune erst einmal wieder reinbekommen. Wir haben sprunghafte Anstiege bei Energie- und Gaspreisen. Nat├╝rlich wird das f├╝r den B├╝rger sp├╝rbar."

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik k├Ânnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen,
m├╝ssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "St├Ądte- und Gemeindebund NRW stimmt auf steigende Geb├╝hren ein"

Es sind noch keine Kommentare zu
"St├Ądte- und Gemeindebund NRW stimmt auf steigende Geb├╝hren ein"
vorhanden.