Speerwerfer Vetter holt Bronze in Doha

Sport


Speerwerfer Vetter holt Bronze in Doha

06.10.2019 - 20:20 Uhr

Speerwerfer Vetter holt Bronze in Doha Speerwerfer Vetter holt Bronze in Doha Sport

Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in der katarischen Hauptstadt Doha hat Speerwerfer Johannes Vetter die sechste Medaille für Deutschland geholt - und zwar Bronze. Er warf den Speer 85,37 Meter weit. Für den 26 Jahre alten Leichtathlet aus Dresden war es die zweite Medaille bei einer WM, sein bisher größter Erfolg war der Gewinn der Weltmeisterschaft 2017. Der Estländer Magnus Kirt, der den Wettbewerb vorzeitig beenden musste, da er sich bei einem Wurf verletzt hatte, holte Silber mit einer Weite von 86,21 Metern.

Der beste Wurf gelang Anderson Peters aus Grenada mit einer Weite von 86,89 Metern.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Sport könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Speerwerfer Vetter holt Bronze in Doha"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Speerwerfer Vetter holt Bronze in Doha"
vorhanden.