SPD-Politiker Mützenich gegen Aufrüstung der Nato

Politik Weltpolitik Militär


SPD-Politiker Mützenich gegen Aufrüstung der Nato

02.09.2017 - 01:00 Uhr

SPD-Politiker Mützenich gegen Aufrüstung der Nato SPD-Politiker Mützenich gegen Aufrüstung der Nato Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Rolf Mützenich, hat angesichts der russischen Atomrüstung davor gewarnt, das nukleare Abschreckungsprogramm der Nato auszuweiten. "Wenn jetzt die USA mit einem neuen, nuklearen Rüstungswettlauf drohen, muss sich die Bundesregierung dem entgegenstellen", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstagsausgabe). "Die Bundeskanzlerin muss klarstellen, dass die von Deutschland angeregten Verhandlungen über die konventionelle Abrüstung in Europa und ein Vertrag über die Begrenzung der Raketenabwehr der einzige Weg bleiben, eine neue Spirale der Aufrüstung zu verhindern. Dem kann weder das Zwei-Prozent-Ziel der Nato dienen noch Duckmäusertum gegenüber US-Präsident Trump."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "SPD-Politiker Mützenich gegen Aufrüstung der Nato"

Insgesamt 4 Kommentare vorhanden


Kommentar von Freddie32
03.09.2017 21:52 Uhr

dem kann ich nur zustimmen,ich halte das wettrüsten mittlerweile als sehr bedenklich und wer daran wieder verdient kann ejder für sich denken und mal darüber nachdenken.

Kommentar von skazchan
02.09.2017 18:01 Uhr

Sehr kluger Mann der Rolf Münzerich. Ich habe bislang noch nie was von ihm gehört, doch seine Aussage bezüglich gegen eine Aufrüstung der Nato kann ich nur zustimmen

Kommentar von moonraker2005
02.09.2017 12:52 Uhr

Da bin ich voll seiner Meinung. Aufrüstung der NATO ist ein absiluter Schwachsinn. Man sollte das Geld viel besser in humanitäre Bereiche stecken. Das bringt viel mehr.

Kommentar von Holly003120
02.09.2017 11:11 Uhr

Nicht Aufrüstung der Nato. Nato-ein Ergebnis des 2.Weltkrieges.
Aufbau einer Europäischen Armee. Das soll das Ziel sein.
Die Zeiten haben sich verändert.
Vereinigte Staaten von Europa. Das brauchen wir.