Sparkassen-Chef sieht Helaba und Deka als Nukleus für Zentralinstitut

Wirtschaft Unternehmen Finanzindustrie


Sparkassen-Chef sieht Helaba und Deka als Nukleus für Zentralinstitut

06.11.2019 - 20:25 Uhr

Sparkassen-Chef sieht Helaba und Deka als Nukleus für Zentralinstitut Sparkassen-Chef sieht Helaba und Deka als Nukleus für Zentralinstitut Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, Helmut Schleweis, sieht einen Zusammenschluss von Deka und Helaba als Ausgangspunkt für eine umfassende Konsolidierung des öffentlich-rechtlichen Finanzsektors. "Durch eine Fusion von Helaba und Deka würde ein Nukleus für ein Zentralinstitut entstehen", sagte Schleweis dem "Handelsblatt" (Donnerstagsausgabe). Die Bereitschaft und die Möglichkeit, "weitere Banken aufzunehmen", seien vorhanden.

"Das ist erst der Anfang", so der Sparkassen-Präsident weiter. Vor einem Jahr hatte Schleweis seinen Plan vorgestellt, alle öffentlich-rechtlichen Spitzeninstitute zu einer Super-Landesbank zu verschmelzen, die er Sparkassenzentralinstitut nennt. Bei den Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg gebe es jedoch aktuell keine Bereitschaft, die BayernLB beziehungsweise die LBBW in ein Zentralinstitut einzubringen, sagte Schleweis. Er konzentriere sich deshalb auf eine Verschmelzung von Deka und Helaba. Offiziell sollen die beiden Frankfurter Institute nur eine "vertiefte Zusammenarbeit" prüfen. Aber der Sparkassen-Präsident machte deutlich, dass er mit einem Zusammenschluss rechne. "Eine Fusion von Deka und Helaba würde zweifellos den größten Mehrwert schaffen", sagte Schleweis dem "Handelsblatt". Eine Notwendigkeit, die Helaba-Töchter Frankfurter Sparkasse und die Direktbank 1822 abzuspalten, sieht er fürs Erste nicht: "Ein Zusammenschluss von Helaba und Deka ist komplex genug. Da sollten wir die Komplexität nicht zusätzlich erhöhen", so der Sparkassen-Präsident.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Sparkassen-Chef sieht Helaba und Deka als Nukleus für Zentralinstitut"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Sparkassen-Chef sieht Helaba und Deka als Nukleus für Zentralinstitut"
vorhanden.