Spahn und Beck beklagen Vorurteile aufgrund ihrer Sexualität

Politik Gesellschaft


Spahn und Beck beklagen Vorurteile aufgrund ihrer Sexualität

21.09.2017 - 18:05 Uhr

Spahn und Beck beklagen Vorurteile aufgrund ihrer Sexualität Spahn und Beck beklagen Vorurteile aufgrund ihrer Sexualität Politik
über dts Nachrichtenagentur

Jens Spahn (CDU) und Volker Beck (Grüne) sehen sich aufgrund ihrer Sexualität Vorurteilen ausgesetzt: "Sie zeigen sich in blöden Sprüchen. Etwa wenn ich mit meinem Freund unterwegs bin, und uns wird `Schwanzlutscher` hinterhergerufen", sagte Spahn im Gespräch mit Beck und dem Magazin der "Süddeutschen Zeitung". "Oder wenn ich Gespräche mitbekommen, in denen es um Schwule und Lesben geht. Ich hab den Eindruck, dass da anders als bei Heterosexuellen oft der sexuelle Akt im Fokus steht und nicht die sexuelle Identität."

Immerhin habe er noch keine tätliche Gewalt erlitten. "In der Innerparteilichen Konkurrenz habe ich schon gemerkt, was Frauen schon lange und auch heute noch kennen: Um genauso ernst genommen zu werden, muss man mehr leisten, mehr arbeiten, sich besser auskennen, darf sich weniger Fehler leisten. Weil wir immer konnotiert werden mit einer vermeintlichen Buntheit und dem Hautgout des Unseriösen", sagte Beck.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Spahn und Beck beklagen Vorurteile aufgrund ihrer Sexualität"

Insgesamt 6 Kommentare vorhanden


Kommentar von Kneipenchef
22.09.2017 12:54 Uhr

Man muss mehr leisten usw. um ernst genommen zu werden? Dann gehen Sie mit ihrem Drogenkonsum mal mit gutem Beispiel voran. Sorry aber die Grünen kann ich nicht für voll nehmen.

Kommentar von PurpleColumbine
22.09.2017 12:27 Uhr

Eigentlich gibt es solche Bemerkungen doch nur noch selten. Das sind in der Regel dumme und nicht sehr gebildete Menschen, die solch eine Meinung vertreten und sich zu solchen Aussagen hinreißen lassen. Überhören.

Kommentar von Tina52
22.09.2017 07:30 Uhr

Es wird immer Vorurteile gegenüber gleichgeschlechten Paare geben da sollte man aber tolerant sein u d sich nichts daraus machen ich dagegen finde nichts schlimmes daran und bin der Meinung das viele nur Es nicht verstehen können.

Kommentar von Freddie32
21.09.2017 19:14 Uhr

Also ich lebe in einer großen Stadt und ich bins elber Tolerant muss aber auch als beobachter sagen das ich nicht das gefühl habe das homosexuelle so benachteiligt werden.

Kommentar von MrTest
21.09.2017 19:12 Uhr

Ich denke mal diese Vorurteile bei den Leuten auch durch diverse Figuren in Filmen oder die bunten Paraden entstanden sind, das entspricht ja nicht dem wie die Menschen in Wirklichkeit drauf sind. Jedenfalls die Homosexuellen die ich kenne halten von diesen Paraden nichts, sind da teils sogar wütend drüber und wollen nicht damit in Verbindung gebracht werden.

Kommentar von moses1972
21.09.2017 18:56 Uhr

Ja als schwuler oder Lesbe wird man entgegen aller beteuerungen von liberalität immer noch angefeindet. Leider haben viele Menschen keinen Grips im Kopf.