Söder soll Seehofer im Frühjahr 2018 als Ministerpräsident ablösen

Politik Wahlen


Söder soll Seehofer im Frühjahr 2018 als Ministerpräsident ablösen

04.12.2017 - 10:00 Uhr

Söder soll Seehofer im Frühjahr 2018 als Ministerpräsident ablösen Söder soll Seehofer im Frühjahr 2018 als Ministerpräsident ablösen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bayerns Finanzminister Markus Söder soll Ministerpräsident Horst Seehofer nach dem Willen der CSU-Landtagsfraktion im Frühjahr 2018 ablösen. Söder sei einstimmig als Spitzenkandidat für die Landtagswahl in Bayern im Herbst 2018 gewählt worden, teilte die Fraktion nach einer Sondersitzung am Montag in München mit. Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann verzichtete auf eine Kandidatur.

Seehofer hatte in der Fraktion zuvor angekündigt, das Amt bereits im ersten Quartal 2018 abgeben zu wollen. Der CSU-Chef will sich aber Mitte Dezember beim Parteitag in Nürnberg erneut als Parteivorsitzender bestätigen lassen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Söder soll Seehofer im Frühjahr 2018 als Ministerpräsident ablösen"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Söder soll Seehofer im Frühjahr 2018 als Ministerpräsident ablösen"
vorhanden.