Skispringerin Althaus holt Silber bei Olympia

Sport Olympia


Skispringerin Althaus holt Silber bei Olympia

12.02.2018 - 15:49 Uhr

Skispringerin Althaus holt Silber bei Olympia Skispringerin Althaus holt Silber bei Olympia Sport
Jeon Han/korea.net, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

Bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang hat Katharina Althaus beim Skispringen von der Normalschanze Silber geholt. Es ist der dritte Medaillenerfolg für das deutsche Team am Montag. Gold ging an Maren Lundby aus Norwegen, Bronze an die Japanerin Sara Takanashi.

Die Deutsche Carina Vogt kam auf Rang fünf, Ramona Straub auf den achten Platz und Juliane Seyfarth auf Rang zehn. Zuvor hatte die Biathletin Laura Dahlmeier aus Garmisch-Partenkirchen im Verfolgungsrennen die vierte Gold-Medaille für Deutschland geholt. Bei den Männern gewann Benedikt Doll in der Verfolgung Bronze.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Sport könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Skispringerin Althaus holt Silber bei Olympia"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von stekup
13.02.2018 21:04 Uhr

Bei diesen so erfolgreichen Olympischen Spielen für die Deutschen Wintersportler, geht die Silberne Medaille von Katharina Althaus im Skispringen von der Normalschanze fast unter. Daher von mir noch Glückwunsch zu diesem tollen Ergebnis!