Scheuer schaltet sich in Islam-Streit ein

Politik Religion Gesellschaft Parteien


Scheuer schaltet sich in Islam-Streit ein

02.04.2018 - 12:25 Uhr

Scheuer schaltet sich in Islam-Streit ein Scheuer schaltet sich in Islam-Streit ein Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat sich in den Islam-Streit der Union eingeschaltet. "Viele Muslime, die in Deutschland leben und sich gut integriert haben, gehören zu Deutschland", sagte der frühere CSU-Generalsekretär den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagsausgaben). "Aber der Islam gehört nicht zu Deutschland. Das ist ein Fakt."

Deutschland bleibe ein christlich geprägtes Land, so Scheuer. Diese Aussagen seien eine Grundüberzeugung der CSU. "Wir kritisieren aber nicht, dass Muslime in Deutschland ihre Religion praktizieren", sagte er. "Wir sind ein freies Land – im Gegensatz zu vielen islamischen Ländern."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Scheuer schaltet sich in Islam-Streit ein"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Scheuer schaltet sich in Islam-Streit ein"
vorhanden.