Regionalregierung Kataloniens hält an Unabhängigkeitserklärung fest

Politik Spanien


Regionalregierung Kataloniens hält an Unabhängigkeitserklärung fest

02.10.2017 - 10:38 Uhr

Regionalregierung Kataloniens hält an Unabhängigkeitserklärung fest Regionalregierung Kataloniens hält an Unabhängigkeitserklärung fest Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die Regionalregierung Kataloniens will an der angekündigten Unabhängigkeitserklärung festhalten. Das sagte die Vertreterin der katalanischen Regionalregierung in Deutschland, Marie Kapretz, am Montagmorgen im "Deutschlandfunk". Bisher seien 95 Prozent der Stimmen ausgezählt und 90 Prozent hätten für die Unabhängigkeit gestimmt.

"Wenn man seit 2005 versucht, den Dialog zu suchen, und immer nur auf Granit beißt, dann sagt man irgendwann, vielleicht ist ja ein anderer Weg angegeben", so Kapretz. Es gebe eine Möglichkeit für ein Unabhängigkeitsreferendum innerhalb des gegebenen Gesetzesrahmens, aber die Zentralregierung würde am längeren Hebel sitzen, wenn es um die Interpretation der Gesetze ginge. "Der Gesprächstisch ist immer gedeckt. Wir warten immer darauf, dass man über diese Angelegenheit spricht, auch von Madrid, auch mit anderen Ländern", sagte Kapretz. Die Wahlbeteiligung bei dem unter chaotischen Umständen durchgeführten Referendum über die Unabhängigkeit Kataloniens soll bei etwa 42 Prozent gelegen haben.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Regionalregierung Kataloniens hält an Unabhängigkeitserklärung fest"

Insgesamt 4 Kommentare vorhanden


Kommentar von moonraker2005
02.10.2017 23:25 Uhr

Man sollte den Willen der Katalanen nach ihrer unabhängigkeit nachkommen. Wir leben doch nicht mehr im Mittelalter wo Völker mit Gewalt unterjocht werden.

Kommentar von moses1972
02.10.2017 22:42 Uhr

Es ist gut das die katalanisch Regionalgierung an der Unabhängigkeitserklärung festhält. Spanien hat den Willen der Katalanen jahrelang ignoniert und nichts getan.

Kommentar von Holly003120
02.10.2017 14:29 Uhr

Ich finde dieses spanische Separatistendenken völlig daneben.
Sie fühlen sich also durch Madrid und Galicien unterjocht.
Die Franco Diktatur hat tiefe Risse im Denkmodell der span Bürger hinterlassen.
Die Katalanen , aber auch die Leute aus anderen autonomen Regionen , tun mir leid.
Sie haben nicht begriffen, dass wir in anderen Zeiten leben.
Stattdessen machen sie auf Rückständigkeit , Folkloredenken und drehen sich um sich selbst.

Kommentar von Freddie32
02.10.2017 11:27 Uhr

Sie halten daran natürlich fest und wenn diese Entscheidung demokratisch per Volks Entscheid entschieden wurde sollte auch darüber diskutiert werden das so zu akzeptieren.