Puigdemont bleibt vorerst im Gefängnis

Politik Spanien


Puigdemont bleibt vorerst im Gefängnis

26.03.2018 - 20:11 Uhr

Puigdemont bleibt vorerst im Gefängnis Puigdemont bleibt vorerst im Gefängnis Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der ehemalige katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont bleibt vorerst in deutscher Haft. Das teilte die Generalstaatsanwaltschaft Schleswig-Holstein am Montagabend mit. Spanien hatte einen Europäischen Haftbefehl zur Festnahme Puigdemonts veröffentlicht, dem die Deutschen Behörden nachkamen und ihn kurz nach der Einreise aus Dänemark auf einer Autobahnraststätte an der A7 bei Schuby in Schleswig-Holstein festsetzten.

Eine endgültige Entscheidung über eine Auslieferung an Spanien soll erst nächste Woche fallen. Für die Zeit bis dahin sprach das Amtsgericht Neumünster nun nach einer Haftprüfung eine sogenannte Festhalteanordnung aus. Puigdemont sitzt in der JVA Neumünster.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Puigdemont bleibt vorerst im Gefängnis"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von Eckhard
27.03.2018 07:33 Uhr

So ist es richtig. Erst mal die Aufforderungen (und nichts anderes ist ja ein Haftbefehl) erfüllen und dann prüfen ob alles rechtens und korrekt ist. So sollte es sein.