Passagierzahl an deutschen Flughäfen um fünf Prozent gestiegen

Wirtschaft Unternehmen Luftfahrt


Passagierzahl an deutschen Flughäfen um fünf Prozent gestiegen

18.07.2019 - 16:03 Uhr

Passagierzahl an deutschen Flughäfen um fünf Prozent gestiegen Passagierzahl an deutschen Flughäfen um fünf Prozent gestiegen Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Die Bundesbürger fliegen immer mehr: Im Vergleich zum Vorjahr hat die Zahl der Flugpassagiere im ersten Halbjahr 2019 um rund fünf Prozent zugenommen. Das zeigt eine Analyse von Flightright, einem Legal Start-up für Fluggastrechte, über die das Nachrichtenportal T-Online berichtet. Demnach müssten sich Flugreisende dabei an den größten deutschen Flughäfen am häufigsten mit Verspätungen rumschlagen.

In Düsseldorf sei sogar fast jeder dritte Flug mehr als 15 Minuten verspätet gewesen. Dies sei der schlechteste Wert der Auswertung, berichtet das Nachrichtenportal weiter. Am Flughafen München sei hingegen der Anteil der annullierten Flüge am höchsten. Nicht nur bei Airports, auch zwischen Fluglinien gibt es Unterschiede: Bei der Lufthansa sei fast jeder vierte Flug verspätet. Die Airline Swiss habe den höchsten Anteil an annulierten Flügen, heißt es in der Analyse von Flightright, über die das Nachrichtenportal T-Online berichtet. Bemerkenswert sei dabei, dass Billig-Airlines in der Auswertung durchschnittlich abgeschnitten hätten.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Passagierzahl an deutschen Flughäfen um fünf Prozent gestiegen"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Passagierzahl an deutschen Flughäfen um fünf Prozent gestiegen"
vorhanden.