Öko-Anbaufläche steigt in Deutschland auf Rekordhoch

Wirtschaft Nahrungsmittel


Öko-Anbaufläche steigt in Deutschland auf Rekordhoch

16.07.2017 - 02:00 Uhr

Öko-Anbaufläche steigt in Deutschland auf Rekordhoch Öko-Anbaufläche steigt in Deutschland auf Rekordhoch Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Immer mehr Landwirte in Deutschland setzen auf Bio-Produkte. Die Öko-Anbaufläche stieg 2016 im Vergleich zum Vorjahr um 14,9 Prozent auf 1,25 Millionen Hektar. Damit werden bereits 7,5 Prozent aller Ackerflächen in Deutschland ökologisch bewirtschaftet, wie aus Zahlen der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) hervorgeht, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe in ihren Sonntagausgaben berichten.

Zum Vergleich: Im Vorjahr betrug der Anteil noch 6,5 Prozent und zur Jahrtausendwende nur 3,2 Prozent. Auch die Zahl der Bio-Betriebe hat sich im vergangenen Jahr um 9,6 Prozent auf 27.132 erhöht. Im Vergleich zum Jahr 2000 hat sich die Zahl der ökologisch erzeugenden Betriebe von damals 12.740 mehr als verdoppelt. "Der Ökolandbau hat sich neben dem konventionellen Landbau als wichtige Säule der deutschen Land- und Ernährungswirtschaft etabliert", sagte Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) den Funke-Zeitungen. Trotz der Fortschritte ist die Bundesregierung von ihrem in der Nachhaltigkeitsstrategie selbstgesteckten Ziel, den Anteil des Ökolandbaus auf 20 Prozent der gesamten Agrarfläche zu erhöhen, noch weit entfernt. Allerdings wurde für die Umsetzung bislang auch noch kein konkretes Datum genannt. Die Landwirtschaftsminister der EU wollen am Montag in Brüssel über einen neuen Rechtsrahmen für den ökologischen Landbau in der Europäischen Union beraten. Schmidt will sich dafür starkmachen, dass das Wachstumspotenzial des Ökolandbaus nicht ausgebremst wird. "Ich setze mich ein dafür, dass die steigende Nachfrage nach Bio-Produkten stärker durch die heimische Produktion gedeckt werden kann", sagte der CSU-Politiker. Ziel sei es, Regelungen zu beschließen, die kleinen und mittlere Unternehmen Rechtssicherheit und Verlässlichkeit bieten. "National habe ich dazu die Zukunftsstrategie für den ökologischen Landbau in Deutschland aufgelegt."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Öko-Anbaufläche steigt in Deutschland auf Rekordhoch"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von PurpleColumbine
17.07.2017 19:31 Uhr

Wenn es dann wirklich Bio ist und nicht nur als Bio deklariert wird, finde ich das gut. Es ist wichtig, hochwertige Nahrung zu essen. Kann sich leider nicht jeder leisten.

Kommentar von GoldSaver
16.07.2017 06:33 Uhr

Das sind doch schon einmal gute Nachrichten. Ich bin dafür und versuche und hoffe, das es so weiter geht. Nur leider muss man als echter Öko-Bauer X Zertifikate haben,w as Geld kostet und daher wird Öko wohl leider nicht wirklich in absehbarer Zeit günstiger. Außer man käuft Öko von Nicht-Öko-Bauern.