OECD-Chef will Milliarden-Konjunkturprogramm von Bundesregierung

Politik Weltpolitik


OECD-Chef will Milliarden-Konjunkturprogramm von Bundesregierung

11.10.2019 - 18:00 Uhr

OECD-Chef will Milliarden-Konjunkturprogramm von Bundesregierung OECD-Chef will Milliarden-Konjunkturprogramm von Bundesregierung Politik
├╝ber dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekret├Ąr Angel Gurr├şa hat die Bundesregierung zu einem milliardenschweren Investitionsprogramm aufgefordert, um sich dem Abschwung entgegenzustemmen. "F├╝r den Anfang w├Ąre es hilfreich, wenn die Bundesregierung den Spielraum, den die Schuldenbremse bietet, nutzen w├╝rde", sagte der Chef der Industriel├Ąnderorganisation dem "Spiegel". Die Schuldenbremse erlaubt ein konjunkturunabh├Ąngiges Defizit von 0,35 Prozent des Bruttoinlandsprodukts, in absoluten Zahlen rund zw├Âlf Milliarden Euro.

Deutschland habe etliche unerledigte Aufgaben im Bereich der Infrastruktur, bei Schulen, Stra├čen, Br├╝cken, aber auch bei der Digitalisierung und Energiewende zu bew├Ąltigen, sagte Gurr├şa. Mit Blick auf den eskalierenden Handelsstreit, aber auch den Brexit, rief der OECD-Generalsekret├Ąr die Beteiligten zum Einlenken auf. "Alle Parteien m├╝ssen aufeinander zugehen, um wieder ein verl├Ąsslicheres Umfeld f├╝r den Handel zu schaffen." Er warnte US-Pr├Ąsident Donald Trump davor, die europ├Ąische Automobilindustrie mit h├Âheren Einfuhrabgaben zu belegen. "H├Âhere Z├Âlle auf Autos w├Ąren ein Stich ins Herz der Weltwirtschaft."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik k├Ânnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen,
m├╝ssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "OECD-Chef will Milliarden-Konjunkturprogramm von Bundesregierung"

Es sind noch keine Kommentare zu
"OECD-Chef will Milliarden-Konjunkturprogramm von Bundesregierung"
vorhanden.