Nordkorea kündigt Schließung von Testgelände an

Politik Nordkorea Südkorea Militär


Nordkorea kündigt Schließung von Testgelände an

21.04.2018 - 00:04 Uhr

Nordkorea kündigt Schließung von Testgelände an Nordkorea kündigt Schließung von Testgelände an Politik
über dts Nachrichtenagentur

Nordkorea hat die Schließung seines Testgeländes für Atombomben und Raketen angekündigt. Es werde keine weiteren Tests mehr geben, berichtete das staatliche nordkoreanische Fernsehen am Samstag (Ortszeit). Die Regelung gelte ab dem 21. April, also ab sofort.

Die Entscheidung sei bei einer Sitzung des Zentralrats der kommunistischen Arbeiterpartei am Freitag gefallen, hieß es. Das Testgelände habe "seine Mission erfüllt". Seit den Olympischen Winterspielen entspannt sich die Lage zwischen Nord- und Südkorea zunehmend. Für nächste Woche ist ein Treffen zwischen Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un und dem Südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in geplant. Einige Wochen später will Kim sogar den US-Präsidenten treffen - Trump hat bereits zugesagt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Nordkorea kündigt Schließung von Testgelände an"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von Kneipenchef
21.04.2018 07:30 Uhr

Es bleibt den Nordkoreanischen Machthabern kaum noch etwas anderes übrig, als leisere Töne anzuschlagen, wollen sie nicht völlig isoliert sein. Mir fehlt allerdings noch der Glaube daran.