Noel Gallagher versteht Aufregung um Steueroasen nicht

Gemischtes Großbritannien Leute Steuern


Noel Gallagher versteht Aufregung um Steueroasen nicht

22.11.2017 - 17:25 Uhr

Noel Gallagher versteht Aufregung um Steueroasen nicht Noel Gallagher versteht Aufregung um Steueroasen nicht Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Noel Gallagher, der ehemalige Gitarrist und Songschreiber der Band Oasis, hat sich in der Diskussion um die Paradise Papers schützend vor seinen Freund Bono, den Sänger der Band U2 gestellt: "Grundsätzlich kann ich die ganze Aufregung um Steueroasen nicht verstehen", sagte Gallagher dem "Zeitmagazin". Ich finde, dass wir alle viel zu viele Steuern zahlen, vom Zeitungsverkäufer bis zum Rockstar - aber lassen wir das. Ich sage mehr, wenn ich mal erwischt werden sollte." Auf die Frage, ob er selbst auch Geld in einer Steueroase geparkt habe, antwortet Noel Gallagher: "Leider werde ich nie bei irgendetwas erwischt - dafür bin ich wohl immer noch nicht prominent genug: Niemand hackt meine Instagram- oder Facebook-Accounts oder auch nur mein verdammtes Handy." Noel Gallagher: "Was mache ich falsch? Aber - puh, bin ich froh, dass mein Name in diesen Papieren nicht auftaucht!"

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Noel Gallagher versteht Aufregung um Steueroasen nicht"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Noel Gallagher versteht Aufregung um Steueroasen nicht"
vorhanden.