Niedersachsens Umweltminister f├╝r mehr Wassserstoff-F├Ârderung

Politik Umweltschutz Wirtschaftskrise


Niedersachsens Umweltminister f├╝r mehr Wassserstoff-F├Ârderung

05.06.2020 - 13:44 Uhr

Niedersachsens Umweltminister f├╝r mehr Wassserstoff-F├Ârderung Niedersachsens Umweltminister f├╝r mehr Wassserstoff-F├Ârderung Politik
├╝ber dts Nachrichtenagentur

Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) hat von der Bundesregierung mehr Einsatz f├╝r Wasserstoff-Technologien gefordert. Die im Corona-Konjunkturprogramm benannten Ziele zur Wasserstoffproduktion seien ihm "nicht ambitioniert genug", sagte Lies der "Neuen Osnabr├╝cker Zeitung". Er kritisierte: "Nicht kleckern, sondern klotzen w├Ąre das richtige Signal. Davon sind wir leider noch ein ganzes St├╝ck entfernt."

Die Energiewende k├Ânne nur dann gelingen, wenn Wasserstofferzeugung und -anwendung konsequent ausgebaut w├╝rden. Der SPD-Politiker reagierte damit auf das Konjunkturprogramm der Bundesregierung. Darin wird unter anderem angek├╝ndigt, dass kurzfristig eine "Nationale Wasserstoffstrategie" pr├Ąsentiert werden soll. In deren Zuge sollen Wasserstoff-Produktionsanlagen mit einer Gesamtkapazit├Ąt von f├╝nf Gigawatt bis 2030 entstehen. Insgesamt werden etwa sieben Milliarden Euro f├╝r die F├Ârderung von Wasserstofftechnik veranschlagt, berichtet die Zeitung. Auch der Einsatz von "gr├╝nem Wasserstoff" in Flugzeugantrieben soll gef├Ârdert werden. "Meine Forderung ist eine verpflichtende Quote f├╝r diese synthetischen Kraftstoffe auf Basis von gr├╝nem Wasserstoff, auch f├╝r die Mobilit├Ąt auf der Stra├če", so der Minister. So k├Ânne ein Markt f├╝r Wasserstoff geschaffen werden.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik k├Ânnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen,
m├╝ssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Niedersachsens Umweltminister f├╝r mehr Wassserstoff-F├Ârderung"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Niedersachsens Umweltminister f├╝r mehr Wassserstoff-F├Ârderung"
vorhanden.