Nach Räumung: BUND-Chef droht mit Ausstieg aus Kohlekommission

Politik Energie


Nach Räumung: BUND-Chef droht mit Ausstieg aus Kohlekommission

14.09.2018 - 13:45 Uhr

Nach Räumung: BUND-Chef droht mit Ausstieg aus Kohlekommission Nach Räumung: BUND-Chef droht mit Ausstieg aus Kohlekommission Politik
über dts Nachrichtenagentur

Nach der Räumung erster Baumhäuser von Aktivisten im Hambacher Forst in Nordrhein-Westfalen droht der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) mit einem Rückzug aus der Kohle-Kommission des Bundes. "Die Räumung im Hambacher Wald dient offenbar der Vorbereitung einer Rodung. Diese ist unnötig und politisch fatal", sagte der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger dem Kölner Stadt-Anzeiger (Samstag).

Die Umweltschutzverbände versuchten weiterhin, eine Rodung mit allen verfügbaren Mitteln zu verhindern, so Weiger. "Sollte es dennoch zu einer Rodung kommen, gefährdet das die Mitarbeit des BUND in der Kohle-Kommission", betonte er. "Unsere verbandlichen Gremien müssten in einem solchen Fall über eine weitere Mitarbeit in der Kohle-Kommission beraten."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Nach Räumung: BUND-Chef droht mit Ausstieg aus Kohlekommission"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
14.09.2018 17:03 Uhr

Das ist doch totaler Schwachsinn!!! Angeblich wollen wir etwas gegen die Klimaerwärmung tun und angeblich wollen wir aus der LKohlekraft aussteigen, aber dennoch rodet man nun fleißig.