Müller-Westernhagen rät Lindenberg zur Zurückhaltung

Kultur/Medien Leute Musik


Müller-Westernhagen rät Lindenberg zur Zurückhaltung

02.06.2018 - 15:17 Uhr

Müller-Westernhagen rät Lindenberg zur Zurückhaltung Müller-Westernhagen rät Lindenberg zur Zurückhaltung Kultur/Medien

Marius Müller-Westernhagen gönnt seinem Sängerkollegen Udo Lindenberg den großen Erfolg nach Jahren schleppender Albumverkäufe, rät ihm aber gleichzeitig zur Zurückhaltung: "Udo hat schwere Zeiten hinter, deshalb freue ich mich wahnsinnig darüber, dass er noch mal so gewürdigt wird", sagte Müller-Westernhagen der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Trotzdem müsse er aufpassen. "Er darf es jetzt nicht übertreiben."

Lindenberg solle "rechtzeitig merken, wann es reicht, wann es auch wieder gut ist". Die Gefahr, dass man sich verkaufe, sei zu groß, und viele Leute kriegten das nicht mit. "Dann machst du dich zu deiner eigenen Karikatur. Und verlierst dich", sagte Müller-Westernhagen. Der 69 Jahre alte Sänger ist seit vielen Jahren mit Lindenberg befreundet.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Kultur/Medien könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Müller-Westernhagen rät Lindenberg zur Zurückhaltung"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Müller-Westernhagen rät Lindenberg zur Zurückhaltung"
vorhanden.