Merkel kündigt mehr Hilfe für nordafrikanische Staaten an

Politik Asyl Spanien


Merkel kündigt mehr Hilfe für nordafrikanische Staaten an

26.06.2018 - 11:38 Uhr

Merkel kündigt mehr Hilfe für nordafrikanische Staaten an Merkel kündigt mehr Hilfe für nordafrikanische Staaten an Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundeskanzlerin Angela Merkel will nordafrikanische Länder stärker unterstützen, um die Flüchtlingskrise aus Sicht der Europäischen Union einzudämmen. "Wenn ein Land wie Marokko oder Algerien betroffen ist, dann müssen wir diesen Ländern auch helfen", sagte Merkel am Dienstag nach einem Treffen mit dem neuen spanischen Ministerpräsidenten Pedro Sánchez in Berlin. Dieser kündigte an, auf dem EU-Gipfel Ende der Woche "konstruktive und integrative" Vorschläge bezüglich der Migrationsproblematik zu machen.

Die Europäische Union solle sowohl in Fragen der Migration, wie auch in Handelsfragen gemeinsam vorgehen. Sánchez folgte Merkels Vorschlag, wonach einzelne EU-Länder mit bestimmten Transitländern, zu denen womöglich bereits historisch gute Beziehungen bestünden, Kontakt aufnehmen und im Namen der gesamten Europäischen Union verhandeln sollten.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Merkel kündigt mehr Hilfe für nordafrikanische Staaten an"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Merkel kündigt mehr Hilfe für nordafrikanische Staaten an"
vorhanden.