Merkel: Für mich ist die Ehe Verbindung zwischen Mann und Frau

Politik Familien Gesellschaft


Merkel: Für mich ist die Ehe Verbindung zwischen Mann und Frau

30.06.2017 - 09:40 Uhr

Merkel: Für mich ist die Ehe Verbindung zwischen Mann und Frau Merkel: Für mich ist die Ehe Verbindung zwischen Mann und Frau Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat in der Bundestagsabstimmung über die "Ehe für alle" mit "Nein" gestimmt: "Für mich ist die Ehe im Grundgesetz die Ehe von Mann und Frau", begründete sie ihre Entscheidung. Sie hoffe allerdings dass mit dem Bundestagsbeschluss "auch ein Stück gesellschaftlicher Friede und Zusammenhalt geschaffen" werde. Auch sei die zu der Überzeugung gelangt, "dass die Volladoption für gleichgeschlechtliche Paare auch möglich sein sollte", so die Bundeskanzlerin.

Bei der Abstimmung hatten 393 Abgeordnete für die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare gestimmt, 226 stimmten dagegen, vier enthielten sich.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Merkel: Für mich ist die Ehe Verbindung zwischen Mann und Frau"

Insgesamt 5 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
01.07.2017 11:48 Uhr

ERst ist Frau Merkel dagegen, dann auf einmal dafür und nun stimmt sie doch mit Nein?!

Muss ich das verstehen?

Sie weis entweder nicht, was sie meint oder aber sie ist sich unsicher, welche Meinung für sie mehr Nutzen hat.

Kommentar von Heisenberg
30.06.2017 23:00 Uhr

Eine Sternstunde des deutschen Bundestages. Deutschland ist wieder ein kleines Stück gerechter geworden und alte Zöpfe wurden abgeschnitten. Gleiches Recht für Alle, wunderbar!

Kommentar von Heisenberg
30.06.2017 22:59 Uhr

Eine Sternstunde des deutschen Bundestages. Deutschland ist wieder ein kleines Stück gerechter geworden und alte Zöpfe wurden abgeschnitten. Gleiches Recht für Alle, wunderbar!

Kommentar von Freddie32
30.06.2017 11:53 Uhr

Erst wollte Frau Merkel dafür sprechen jetzt dagegen,ich denke auch der druck von manchen spielte eine rolle.
Natürlich kann sie da auch Meinung vertreten und sagen das ehe zwischen Mann und Frau ist.
ich hingegen denke solange sich zwei Menschen lieben ganz gleich ob hetero oder homo ist das völlig legitim und sollten sich auch das ja wort geben dürfen.

Kommentar von SEO-Experte
30.06.2017 11:49 Uhr

Ach hauptsache erstmal dafür sprechen und sich damit positiv ins Licht rücken und dann mit Nein stimmen? Vergesst mal euer "Danke Mutti", wenn ihr vor den Altar geht - denn es war nicht ihre Entscheidung!