Malta lässt Rettungsschiff "Lifeline" anlegen

Politik Malta Asyl Schifffahrt


Malta lässt Rettungsschiff "Lifeline" anlegen

27.06.2018 - 13:36 Uhr

Malta lässt Rettungsschiff Lifeline anlegen Malta lässt Rettungsschiff "Lifeline" anlegen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Das deutsche Rettungsschiff "Lifeline" soll am Abend einen Hafen auf Malta anlaufen dürfen. Das sagte Maltas Ministerpräsident Muscat am Mittwoch vor Journalisten. Bereits in den letzten Tagen hatte es Berichte gegeben, dass Malta das Anlegen erlaube, was dann aber doch nicht geschah.

Seit sechs Tagen wartet die "Lifeline" mit über 200 Flüchtlingen an Bord auf eine Genehmigung zum Anlegen. Weder Italien noch Malta wollen die Flüchtlinge haben. Aus Deutschland hatten die Bundesländer Berlin und Schleswig-Holstein signalisiert, Flüchtlinge von der "Lifeline" aufnehmen zu wollen, Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) soll sich aber quer gestellt haben. Er stellt die Bedingung, dass das Schiff anschließend festgesetzt wird.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Malta lässt Rettungsschiff "Lifeline" anlegen"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Malta lässt Rettungsschiff "Lifeline" anlegen"
vorhanden.