Madrid setzt Katalonien Frist für Erklärung zur Unabhängigkeit

Politik Spanien


Madrid setzt Katalonien Frist für Erklärung zur Unabhängigkeit

11.10.2017 - 19:41 Uhr

Madrid setzt Katalonien Frist für Erklärung zur Unabhängigkeit Madrid setzt Katalonien Frist für Erklärung zur Unabhängigkeit Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die spanische Zentralregierung hat der Regionalregierung in Katalonien eine Frist bis zum kommenden Montag gesetzt, um zu erklären, ob sich die Region für unabhängig erklärt hat. Dazu beschloss das spanische Kabinett am Dienstag eine offizielle Anfrage. Sollte Katalonien die Unabhängigkeit erklärt haben, habe die Region bis zum kommenden Donnerstag Zeit, das laufende Unabhängigkeitsverfahren abzubrechen.

Nur so könne die Anwendung des Artikels 155 der Verfassung, die der Regierung in Madrid erlauben würde, Kataloniens Regionalregierung zu entmachten, abgewendet werden. Kataloniens Regierungschef Carles Puigdemont hatte am Dienstagabend im Regionalparlament in Barcelona eine Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet, deren Umsetzung aber vorerst ausgesetzt. Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy hatte die katalanische Regionalregierung daraufhin aufgefordert, zu erklären, ob sie am Dienstag die Unabhängigkeit der autonomen Region erklärt habe oder nicht.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Madrid setzt Katalonien Frist für Erklärung zur Unabhängigkeit"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von Freddie32
11.10.2017 21:53 Uhr

Es ist also durch aus komplizierter wie doch gedacht.
Wird es offiziell gesagt und gemacht wird sich durchgesetzt,wird es dazu kommen oder doch nicht,viele fragen.