Lisa Simone litt unter ihrer Mutter

Kultur/Medien Musik Leute


Lisa Simone litt unter ihrer Mutter

27.11.2019 - 11:37 Uhr

Lisa Simone litt unter ihrer Mutter Lisa Simone litt unter ihrer Mutter Kultur/Medien

Die US-Jazzsängerin und Musicaldarstellerin Lisa Simone litt jahrelang unter ihrer berühmten Mutter, der Musikerin Nina Simone. "Es war lange Zeit nicht einfach für mich, die Tochter von Nina Simone zu sein", sagte Lisa Simone dem "Zeitmagazin". Als Kind sei sie oft von ihr getrennt gewesen, "wenn sie auf einer ihrer Tourneen war", mit 14 Jahren sei sie dann zu ihrem Vater gezogen.

Über den Tod ihrer Mutter 2003 sagte die Sängerin: "Alles, was von meiner Kindheit übrig war, starb mit ihr." Zehn Jahre lang habe sie den Namen Lisa nicht mehr benutzt, "weil ich fand, dass Lisa mit Nina gestorben war", so Simone. Das Haus bei Marseille, in dem Nina Simone ihre letzten Lebensjahre verbrachte, habe sie erstmals anlässlich der Beerdigung ihrer Mutter aufgesucht: "Für mich wird es immer ihr Haus bleiben, auch wenn ich mittlerweile selbst darin wohne. Ich schlafe sogar in dem Raum, in dem sie gestorben ist", so die Jazzsängerin weiter. In dem Haus sei ihre Mutter "ganz allein" gewesen, als sie starb: "Niemand, der sie liebte, war in ihrer Nähe", sagte Simone dem "Zeitmagazin". Im Laufe der Zeit habe sie "viele von uns vertrieben." Sie selbst wolle nicht so sterben: "Meine Familie und meine Freunde werden bei mir sein. Das ist jedenfalls mein Traum", so die Sängerin.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Kultur/Medien könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Lisa Simone litt unter ihrer Mutter"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Lisa Simone litt unter ihrer Mutter"
vorhanden.