Kommunen kritisieren Dienstpflicht-Debatte als ├╝berfl├╝ssig

Politik Arbeitsmarkt


Kommunen kritisieren Dienstpflicht-Debatte als ├╝berfl├╝ssig

07.08.2018 - 01:00 Uhr

Kommunen kritisieren Dienstpflicht-Debatte als ├╝berfl├╝ssig Kommunen kritisieren Dienstpflicht-Debatte als ├╝berfl├╝ssig Politik
├╝ber dts Nachrichtenagentur

Der Deutsche St├Ądte- und Gemeindebund hat die Debatte um die Einf├╝hrung einer allgemeinen Dienstpflicht als ├╝berfl├╝ssig kritisiert. "Das freiwillige soziale Jahr, der Bundesfreiwilligendienst sowie viele weitere nationale, europ├Ąische und internationale Freiwilligendienste haben sich bew├Ąhrt und werden stark nachgefragt", sagte Hauptgesch├Ąftsf├╝hrer Gerd Landsberg den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben). "F├╝r diese Einrichtungen, aber auch f├╝r eine Mitgliedschaft in der freiwilligen Feuerwehr oder beim Katastrophenschutz sollten wir massiver werben." ├ťberdies sei fraglich, ob eine allgemeine Dienstpflicht rechtlich ├╝berhaupt umsetzbar w├Ąre.

Die Bundeswehr werde ihre Personalprobleme ├╝ber die Wehrpflicht nicht l├Âsen k├Ânnen, f├╝gte Landsberg hinzu. "Sie sollte sich weiter darauf konzentrieren, attraktive Berufs- und Ausbildungswege aufzuzeigen."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik k├Ânnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen,
m├╝ssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Kommunen kritisieren Dienstpflicht-Debatte als ├╝berfl├╝ssig"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
07.08.2018 16:27 Uhr

Ich halte auch nichts davon, jetzt wieder zur├╝ckzurudern und die Wehrpflicht wieder neu aufleben zu lassen.

Das ist und w├Ąre definitiv keine L├Âsaung.